Neue Regelung ab 11.5.2020

Darf Reitunterricht stattfinden? (akt. 11.05.2020)
Ab dem 11.05.2020 gilt:
Der Betrieb von Sporthallen, Sportplätzen, Sportanlagen und Sporteinrichtungen und deren Nutzung bleiben grundsätzlich untersagt. Der Trainingsbetrieb (einschließlich Reitunterricht) von Individualsportarten im Breiten- und Freizeitbereich kann unter Einhaltung der folgenden Voraussetzungen aufgenommen werden:
• Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen,
• Einhaltung der Abstandsregel von mind. 1,5 m zwischen zwei Personen,
• Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu 5 Personen,
• kontaktfreie Durchführung,
• konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen
, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten,
• keine Nutzung von Umkleidekabinen,
• keine Nutzung der Nassbereiche, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich,
• Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen,
• keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten (das Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurückzustellen, ist zulässig),
• keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes und
• keine Zuschauer.

Sonderfall Reitsport (Freizeitgestaltung):
Unter Berücksichtigung oben genannter Auflagen ist der Trainingsbetrieb im Reitsport auch in Reithallen zulässig.

Neue Vorgaben wegen Corona

„Darf Einzel-Reitunterricht stattfinden? (akt. 24.04.2020)
Nach den geänderten Vorgaben der Ausgangsbeschränkung ist nunmehr Sport und Bewegung an der frischen Luft mit einer weiteren nicht im selben Hausstand lebenden Person gestattet. Unter diesem Gesichtspunkt ist Einzelunterricht beim Ausritt in der Natur erlaubt. Die Abstands- und Infektionsschutzregeln sind einzuhalten. Der Betrieb von Sportanlagen (Reitplätze im Freien, Sprungplätze etc.) für Freizeitsportler ist weiterhin untersagt.“

Im Klartext heißt das für „Achtsames Reiten“: Ich kann nächste Woche anfangen, in kleinem Rahmen zu arbeiten. Bereits vereinbarte Termine können wahrgenommen werden für Einzelpersonen, die bereits erfahren genug sind, um mit meiner Begleitung unter Wahrung der Abstands-Regelung ins Gelände zu gehen. Reiten am Platz oder in der Halle ist nicht erlaubt.

http://www.stmelf.bayern.de/ministerium/241613/index.php?fbclid=IwAR2BriXyjzj5WWkApDduCmJ4KZyU0wyNR5G2vkwOUWzR98WrxEma95iI8k0

Leider Absage aller aktuellen Termine

Leider muss auch ich sicherheitshalber meine Tätigkeit derzeit einstellen. Grundlage sind die

Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie

Deshalb müssen leider alle für die nächste Zeit vereinbarten Termine ausfallen. Es tut mir so leid, Euch nicht sehen zu können. Aber ich wünsche, dass es einfach möglichst bald vorüber geht und wir uns dann in alter Frische und mit neuem Elan wieder sehen können! Verbringt die Zeit gut und gesund! Herzliche Grüße, Elli und Milan

Zitat:

“ Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeri ums für Gesundheit und Pflege un

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeri ums für Gesundheit und Pflege un d des Bayerischen Staatsministeri ums für Familie, Arbeit und Sozi ales vom 16.03.2020, Az. 51-G8000-2020/122-67

Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie

Der Betrieb sämtlicher Einrich tungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, sonder n der Freizeitgestaltung, wi rd untersagt. „

Pferde-Sommer-Gruppe Erwachsene. Wer hat Lust dazu?

Dass inzwischen auch vermehrt Anfragen von Erwachsenen kommen, die noch keine Pferde-Erfahrung haben, freut mich sehr. Umso mehr tut es mir leid, wenn ich diese aus Termingründen oft nur noch schwer als Einzelstunden erfüllen kann. Deshalb habe ich jetzt ab April 2020 jeweils einen Samstag im Monat (einmal auch ein Freitag) reserviert für eine neue Idee.

Vielleicht macht es Ihnen Freude, gemeinsame Zeit mit Pferd auch zusammen mit anderen Menschen zu verbringen?!

Die Vorteile: Eine gründliche Vorbereitung auf’s Reiten beginnt sowieso vom Boden aus. Viele Erfahrungen diesbezüglich könnten genausogut in der Kleingruppe gemacht werden. Gemeinsam würden wir abwechslungsreiche Unternehmungen starten oder ganz klassisch Horsemanship lernen. Die Kosten für die einzelnen Teilnehmer(innen) können dadurch reduziert werden.

Praktisch habe ich es mir so vorgestellt: Es können sich maximal 5 Personen anmelden. Wir verbringen ca. 2 – 2,5 Stunden zusammen mit dem Pferd. Nach Kennenlernen und gemeinsamer Pferdepflege legen wir gemeinsam fest, wie wir die Zeit gestalten möchten. Dafür mache ich dem Wetter bzw. den Umständen entsprechende Vorschläge. Vorrangig sind Bodenarbeit am Platz und/oder ein abwechslungsreicher Ausflug ins Gelände angedacht. Reiten steht nicht direkt im Vordergrund, kann aber auf Wunsch eingeplant werden.

Die Termine, die ich bisher geplant habe sind: 11.4. – 2.5. – 12.6. – 11.7. – 8.8. 2020. An den Samstagen wäre ein Beginn um 10 Uhr passend. Am Freitag, den 12.6. 17 Uhr. Jeder Termin kann einzeln reserviert werden. Die Kosten liegen bei 25€ pro Person. Mindestens 3, maximal 5 Teilnehmerinnen.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie interessiert sind!

Wir wünschen Euch achtsame Zeiten!

Milan und ich wünschen Euch ein glückliches neues Jahr. Mögen wir uns weiterhin von der Natur getragen fühlen dürfen! Gehen wir achtsam um mit Mitmenschen, Mittieren (auch sogenannten „Nutztieren“) und der uns umgebenden Schöpfung! Wir haben nur diese eine Erde – behandeln wir sie freundlich, damit sie uns weiterhin versorgen kann.

Weitergabe meiner Erfahrungen

Liebe Interessenten am Achtsamen Reiten!

Ich freue mich, dass mein Angebot mit Milan inzwischen sehr gut angenommen wird. Sowohl Milan wie mir macht es Freude mit unseren Besuchern zu arbeiten. Dabei ist es mir ein großes Anliegen, zu vermitteln, mit wie wenig Druck feines Reiten auch für Anfänger ermöglicht werden kann. Der Nachteil: Wir sind momentan ausgelastet und ich kann gerade kaum neue Anfragen annehmen für die Bereiche, in denen Milan beteiligt ist.

Gerne würde ich meine in den letzten Jahren erworbenen Erfahrungen weitergeben an Personen, die Interesse daran haben, mit ihrem eigenen Pferd in ähnlicher Art und Weise zu arbeiten. Bitte kommen Sie in diesem Fall gerne auf mich zu! Ich kann die Vermittlung meiner Kenntnisse ganz individuell nach Ihren Erfordernissen und Wünschen und auch nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten ausrichten.

Elli und Milan

Herzliche Einladung zur Martinsfeier am Abbachhof

Am 9. November ab 17 Uhr findet am Abbachhof wieder eine Martinsfeier statt. Es gibt Pony-Punsch und Lebkuchen und natürlich einen kleinen Martinsumzug mit Pferd.

Veranstalter: Theatergruppe Mähnenwind. Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich. Spenden für Tierfutter und für die Erhaltung des Abbachhofes werden gerne genommen.

Wir freuen uns auf Euch!

St Martin am Abbachhof

Mähnenwind-Veranstaltungen am Abbachhof

Herzliche Einladung zu folgenden Mähnenwind-Veranstaltungen:

17. August 2019 von 19 – 21 Uhr: Ein Abend in Stille

Sophia Szadkowski am Cello in der alten romanischen Kapelle und Schauspieler Rolf Frey mit Gedichten auf der Bühne. Eintritt frei, Spenden werden gerne genommen.

7. und 8. September 2019 um 19.45 Uhr und 14 und 15 September um 19.30 Uhr: Wandelnacht zu Wenzenbach (Wandeltheater rund um den Abbachhof)

„Durch die Dunkelheit dröhnt Hufschlag, dann ein panischer Schrei. Stille senkt sich über die Mauern des uralten Gehöfts, und fröstelnd lasst man seine Blicke durch die Schatten wandern. Was haben diese alten Steine wohl gesehen, als hier im Jahr 1250 ein dreister Mordversuch geplant wurde? Noch immer meint so mancher, dass des Nachts dumpfe Stimmen aus der Kapelle dringen. Ob dem wirklich so ist? Das erfährt nur, wer den Mut aufbringt, in nächtlicher Stunde zu uns zu kommen, um ein Theaterstück der besonderen Art zu erleben …“ Tickets 12€, Reservierung unter 0941/2908989. (Für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet).

15 Jahre FrauenOnlineNetzwerk: Feier am Abbachhof

Es gibt wieder was zu feiern, und FON läd herzlich dazu ein! Am Mittwoch, den 10. Juli 2019 von 18 – 22 Uhr mit Fingerfood & Prosecco am wunderbaren Abbachhof.

Edeltraud Forster wird uns einen märchenhaften Abend bescheren mit zauberhaften Frauen-Geschichten. Und am Ende gibt es noch eine kleine Natural-Horsemanship-Vorführung.

Anmeldung nur über die VHS Regensburg, Telefon 0941/507-2433 oder per Email: service.vhs@regensburg.de

Wir freuen uns auf fröhliches Netzwerken mit Ihnen/Euch! Das FON-Team

Plakat für FON

Tag der offenen Hoftür am Abbachhof

Im Rahmen des Kulturprogramms des Landkreises Regensburg „Kulturwirtschaft 2019“ laden wir herzlich ein zu einer fröhlichen Besichtigung des Abbachhofes. Vor allem die Tiere stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Wie funktioniert die lebendige Wohngemeinschaft von Kaninchen, Pfauen und Hühnern am Hof? Wieviel Arbeit macht eigentlich so ein Pferd? Warum bekommen wir Honig von den Bienen? Julia Schruff liest aus ihrem Kinderbuch „Bankert und Jon“. Es gibt eine Horsemanship-Vorführung mit Milan. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr Euch selbst das Holz für’s Lagerfeuer sägen, auf den Bulldog klettern oder unsere beiden Holzpferde besetzen. Und zum Ausruhen gibt es ein Bett im Heu. Ob das wohl gemütlich ist?

Sonntag, 23. Juni 2019 von 13 – 18 Uhr

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Abbachhof 1, 93173 Wenzenbach (B16, Ausfahrt Gonnersdorf)